USB Geräte (Speichermedien) werden nicht erkannt – Windows 7, 8, 8.1, 10 – Lösung

Lange habe ich mich mit dem doch sehr ungewöhnlichen Fehler zufrieden gegeben und es auf die Verarbeitung des jeweiligen USB-Geräts geschoben. Mittlerweile bin ich einer sehr einfachen Lösung auf die Spur gekommen, damit ab sofort jeder USB-Stick, jede Festplatte oder auch Speicherkarte wieder vom PC erkannt wird. Das Problem liegt meistens daran, dass Windows mit der Laufwerksbuchstaben-Vergabe durcheinander kommt und dem eingesteckten USB-Gerät einfach keinen Laufwerksbuchstaben zuordnet. Somit funktioniert das USB-Gerät an anderen PCs problemlos, während es auf einem Rechner Probleme bereitet.

Hier kommt die Lösung:

  1. Systemsteuerung öffnen
  2. Nach „Computerverwaltung“ suchen, oder „System und Sicherheit“ –> „Verwaltung“ –> „Computerverwaltung“
  3. In dem neu geöffneten Fenster „Computerverwaltung“ links auf „Datenträgerverwaltung“ klicken
  4. Auf der rechten Seite öffnet sich die Übersicht aller Speichermedien die an den Computer angeschlossen sind
  5. Nun einfach bei dem Gerät, welches keinen Buchstaben hat, mit der rechten Maustaste anklicken
  6. „Laufwerkbuchstabe und -pfade ändern“ anklicken und dann auf „Hinzufügen…“
  7. Nun wählt man einen Buchstaben aus, unter welchem das Gerät erscheinen soll und bestätigt alle offnen Dialogfenster mit „OK“.